Alle Artikel in: News

reisepannen_ERV-Versicherung

Manchmal geht es ganz schnell – für Reisepannen gewappnet sein {Der Werbeblock}

Dass zwischen Urlaubsfreuden und Reisepannen manchmal wenige Augenblicke liegen, haben wir vor einigen Wochen auf unserer Reise durch Namibia am eigenen Leib spüren können. Innerhalb von Sekunden war die Urlaubsstimmung dahin. Mitten in der Namib Wüste überschlug sich unser Mietwagen mehrfach. Ein Moment Stille – unser Unfall in der Wüste. Wir hatten wahnsinniges Glück im Unglück und zwei liebe Schutzengel, die uns bei der Abwicklung des Mietwagens halfen – einen, der uns heil aus dem Wagen steigen ließ, zwei, die uns halfen, als wir vor dem totalbeschädigten Auto standen und alle Telefonate für uns übernahmen, zwei, die uns zur rund 150 Kilometer entfernten Polizeistation in Walvis Bay mitnahmen, einen mit unserer guten Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung und einen mit unserer Auslandskrankenversicherung, die für die den Umständen entsprechenden kleinen Verletzungen aufkam. Aber Pannen auf Reisen müssen ja nicht immer gleich so drastisch verlaufen. Wir hatten auch eine Reihe an Reifenpannen in Bolivien, ein Leck im Kühler in Äthiopien oder auch einen orientierungslosen Fahrer in der Mongolei – alles kleinere Pannen, die einen erst mal nerven, über die man aber …

Uluru & Kata Tjuta Tagestour 046

{Buchverlosung} Frauen reisen solo

Ich bin mal wieder weg. Frau reist nicht solo, aber mit einem Buch im Gepäck, das nun schon seit Wochen auf meinem Laptop schlummert und endlich mal gelesen, nicht nur überflogen werden will: „Frauen reisen solo“. 250 Seiten habe ich allerdings schon geschafft – von den recht kurzweiligen 500 Seiten, in denen es von der Vorbereitung einer Reise bzw. Auszeit über das Reisen selbst bis hin zur Rückkehr geht. Ein Rundumschlag mit viel Spirit, Motivation und Information. Wer schon allein unterwegs war, mag an vielen Stellen mit dem Kopf nicken, manchmal schmunzeln und hin und wieder doch auch Einspruch erheben, weil man auf andere Erfahrungen zurückschaut. Nicht zuletzt fiel mir gerade in den letzten Jahren auf wie wenige wirklich alleinreisende Frauen ich auf meinen Reisen in Südamerika traf, mit Frauen Ü30 war es noch schwieriger. Vielleicht braucht es genau dieses Stück Motivation, das Carina mit diesem Buch bietet. Denn ich gebe ihr recht, allein reisen ist noch mal eine ganz andere Lebenserfahrung, aber sicherlich nicht für jeden DER Weg. Auch wenn Frau groß drauf steht, …

Rio_Hochhaeuser_HEADER

Mas Que Nada – Brasilien steckt an {Der Werbeblock}

Mas que Nada. Was soll’s? Es ist vorbei, in Brasilien ist wieder Ruhe eingekehrt. In den letzten Wochen wurde gefeiert, protestiert und diskutiert. Viele Freundschaften wurden geschlossen in und außerhalb der Stadien des Landes und am Ende kam die deutsche Nationalmannschaft als Weltmeister zurück. Auch unser chilenischer Korrespondent verbrachte zwei Wochen in diesem WM-Rausch vor Ort und brachte eine paar hübsche Impressionen aus Brasilien mit. Es war sein erstes Mal und er war als Architekt besonders von den Bauten sehr beeindruckt, obwohl er es leider nicht nach Brasilia schaffte, der Fußball ging dann doch vor. Rio, São Paulo und Recife mussten reichen. Und nun ist zwar die Fußball-WM vorbei, aber Brasilien ist dennoch oder gerade jetzt eine Reise wert. Das sage ich mir aber, um ehrlich zu sein, schon seit Monaten und Jahren. Doch dann passiert  immer das gleiche, wenn ich einen Flug buche. Brasilien ist meine ewige Nummer 2. Immer schaue ich noch mal links und rechts und klicke ein anderes Ziel an – so auch letzte Woche wieder geschehen. Und dabei gibt es aktuell sogar …

helge_timmerberg_maerchentante

Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich {Lesung}

Es ist wieder soweit – ein neues Buch von Helge Timmerberg. Und ich erwartete also in Vorfreude die Lesung dazu. Wie immer sprühte die Veranstaltung vor humorvollen Passagen aus seinem Leben, die die vorgelesenen Stellen aus dem Buch wie in einem Guss ergänzten. Dieses Mal stand alles in Verbindung mit dem Buch, auch die frei erzählten Stories. Ausgangspunkt stellte eine Klage vor einem Hamburger Gericht da wegen 5,6g Haschischbesitzes. Genau 0,6g zu viel für Eigenbedarf. Dort faszinierte Helge Timmerberg Staatsanwältin und Richter mit seinen interessanten Reisegeschichten. Natürlich wurde daraufhin die Klage fallengelassen. Aber wichtiger als die fallen gelassene Anklage ist die Tatsache, dass ihn diese Situation dazu animierte, einen Film drehen zu wollen. Da sein eigentliches Vorhaben, einen Antitatort zu drehen, nicht auf offene Ohren stieß, musste er einen anderen Stoff finden. Und dieser Stoff fand sich in Form einer deutschen Frau, die sich als Mann verkleidet vor unzähligen Jahren einer Karawanserei in der Türkei anschloss, um den dortigen Geschichtenerzählern zu folgen. Diese Geschichte erzählte er auch einer Frau, die sich danach sofort in Helge …

header_tam

Ein brasilianischer Traum {Der Werbeblock}

Nach der Reise ist vor der Reise. Schon auf meinem Rückflug aus Mittelamerika geht da so ein Film durch meinen Kopf und der heißt „Brasilien“ – während ich aus dem Fenster auf den Atlantik schaue. Immer nur am Rande touchiert, will ich dieses Jahr mitten ins Herz des Landes reisen. Ja, ich war schon in Brasilien, aber noch nie am Zuckerhut. Von Rio will ich mich die Küste hinaufarbeiten – über Salvador und Recife nach Belem. 2.452 Kilometer Luftlinie liegen dazwischen. Damit ich nicht nur meine Zeit in Bussen verbringe, werde ich wohl häufiger Inlandsflüge in Anspruch nehmen. Von Belem nehme ich aber dann einen Amazonasdampfer, der mich über Santarem nach Manaus bringt. Ich atme langsam die schwere Luft des Urwalds ein und höre das Zwitschern der Vögel in der untergehenden Sonne. Plötzlich ist mein Sehnsuchtsort wieder ganz nah – der Amazonas. Noch einmal betrete ich das berühmte Opernhaus Teatro Amazonas, das im Jahr 1896 eingeweiht und durch die Einnahmen des Kautschukbooms finanziert wurde. Wieder nehme ich mir ein Boot, um zum „Encontro dos Aguas“ …

An der Mueritz

Roadtrip durch Brandenburg und Mecklenburg {Der Werbeblock}

Was macht man, wenn das Wochenende bevor steht, der Wetterbericht angenehme Temperaturen um die 20 Grad und Sonnenschein voraus sagt und man einfach mal raus aus der Stadt will? Richtig, einen ausgedehnten Wochenendausflug. Als Berliner braucht man ja kein eigenes Auto, sodass sich gleich die nächste Frage stellt: Wie kommt man am besten raus ins Grüne, wenn man weit über die Stadtgrenze hinaus will man aber auch nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte Die Lösung heißt Mietwagen – denn ein wenig Flexibilität und Komfort kann man sich ruhig mal gönnen, wie ich finde. Bereits ein paar Clicks später zeigt sich, dass die Wochenendspritztour wie erwartet flexibel zu werden scheint, und sogar auch günstiger als gedacht. Eine Anmietstation in der Nähe ist schnell ausfindig gemacht, und die Wahl fällt auf einen Renault Twingo bei Budget, der für das Zweitagesvorhaben von der Größe her für 2 Personen angemessen erscheint. Drei Tage später ist es soweit: Der kleine schwarze Flitzer steht am Samstagmorgen pünktlich um 8:00 Uhr abholbereit, die Anmietung ist schnell und unproblematisch abgewickelt, sodass es bereits …

BE_Header_Mexico_670

ITB is calling – oder gleich die ganze Welt

„I am meat addicted“ schallt es mir in Halle 20 entgegen. Es ist Freitagnachmittag, meine zwei letzten Gesprächspartnerinnen sitzen mir gegenüber und wie ich sehe, es geht ihnen ähnlich wie mir. Nicht dass ich als Vegetarierin meat addicted wäre, aber Hunger und Durst habe ich auch. Die Konzentration lässt bei meinem Gegenüber genauso nach wie bei mir. „Adventure, Culture and Meat, Meat, Meat.“ Wir lachen ein bisschen zögerlich, vielleicht ein wenig zu verhalten für den Geschmack der Marketingchefin. „You don’t like meat?!“ stellt sie nach einigen Minuten des Herumspäßelns fest. Dass es vegetarische Currys in ihrer Stadt gäbe, ergänzt sie. Aber hier in Berlin habe sie noch kein Steak gegessen, die beiden Damen sind definitiv auf Fleischentzug. Dem sollen oder wollen wir Abhilfe schaffen und so packen wir unser Smartphone aus, um ihnen die Adressen der nahe gelegenen Maredos und Block Houses zu verraten. Nachdem das auch erledigt war, gingen wir nicht minder erledigt in die Halle 17 – nach Tirol. Hier erwartete uns ein schönes Get-together und ein Wiedersehen mit vielen Gleichgesinnten, die von nicht minder …

puriy

Jetzt ist es passiert…

Jetzt ist es passiert, puriy goes to Mallorca. Warum? Darum! Schon lange versucht mich Lars von der quasi-deutschen Exklave in Spanien zu überzeugen. No way, hieß es da immer von mir – denn ich mag in der Regel kein Deutsch-Getümmel auf Reisen. Man könne da so wunderbar Sport machen – also Radeln, Schwimmen und Laufen – und das ist ja schließlich das, was wir fünf Tage die Woche neben Arbeiten und Bloggen noch so machen – der eine mehr, der andere weniger. Da ich die weniger Ambitionierte von uns beiden bin und mich eher wettbewerbsfreien Tanz-, Kraft- und Exotensportarten hingebe, überlasse ich dem Medio-Maratonista und Triathleten Lars das Feld. Nachdem ich ihn seit Jahren vertröstet habe, schließt er sich nun einer Radsportgruppe im „gepflegten Ambiente“ an. Dabei ist das auch eine wunderbare Gelegenheit, den zweiten Mann hinter puriy mal näher kennenzulernen, von dem bisher eher die Produkt- und Hoteltests stammen. Dass er auch anders kann, zeigt er nun in seiner Rubrik Run the World (die bisher nur aus einem mickrigen Beitrag besteht). Denn ursprünglich wollten …

Kehrt Pelé zurück?

Brasilien: Kehrt Pelé zurück? {Der Werbeblock}

Ich will mehr – noch mehr reisen. Das ist mein Vorhaben für 2014. Und da gibt es ein Reiseziel, das mir nicht aus dem Kopf geht… 2014 soll das Jahr Brasiliens werden! 2014 ist aber auch das Jahr für alle, die mehr wollen. Mehr Weltmeistertitel zum Beispiel. Das muss auch Pelé, größter Fußballer aller Zeiten, erkennen, und macht sich gewaltige Sorgen. Und zwar über die überragenden Leistungen der deutschen Mannschaft. Wird Pelé seinen Brasilianern bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land zur Seite stehen? Legt er womöglich sogar wieder selbst die Fußballschuhe an, um seine Mannschaft zum Sieg zu führen? Was meint Ihr? Hilft Pelé seinem Team? Vielleicht sollte ich doch mal in Brasilien persönlich vorbeischauen… Schaut Euch dazu dieses #Lustaufmehr Video an! Was hat es nun mit dem Video rund um die brasilianische Fußballlegende Pelé auf sich? Das Geheimnis ist gelüftet und mehr Infos gibt es in folgendem Video und auf der Seite www.lust-auf-mehr.de Dieser Beitrag wurde gesponsert.

bootcamp reiseversicherung

Bootcamp oder doch besser versichert {Der Werbeblock}

Time to rock the road with dirty boots? Oder doch eher die saubere Variante? Reisen stecken nicht zwingend voll von Gefahren. Aber Unvorhergesehenes kann immer passieren. Was dann? Mama anrufen hilft nicht, wenn Du am anderen Ende der Welt stehst. Sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten raubt Dir im Vorfeld kostbare Zeit. Nimm ein bisschen Geld in die Hand und schließe lieber vor der Reise direkt eine passende Versicherung für Dich ab – die ERV Reiseversicherung empfiehlt ein RundumSorglos-Schutz für eine Einzelreise z. B. schon ab 12 Euro und  für alle Reisen im Jahr schon ab 65 Euro. Oder willst Du Dir die Füße schmutzig machen und für alle Eventualitäten trainieren? Bootcamp oder Reiseversicherung? Dieser Artikel wurde gesponsert von ERV Versicherung.