Alle Artikel in: Tipps & Tests

puriy, reiseblog, literaturtipp mecklenburg

Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern

„Es gibt viel zu entdecken – nicht nur in den Töpfen der Köche, sondern auch auf den Bauernhöfen und in vielen kulinarischen Werkstätten. Das beste am Norden sind eben doch die Menschen.“ resümiert die Autorin des Buchs „Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern“, Hanna Bahra. Damit hat sie gleich meine Aufmerksamkeit. Seit vielen Jahren zieht es mich an den Wochenenden in den Norden, wo ich immer wieder auf der Suche nach liebevollen Cafés, schönen Hofläden und urigen Restaurants war. Dann entdeckte ich kürzlich gleich zweimal diesen Band – einmal in meinem Stammrestaurant in Granzin, dem Havelkrug, und im Gourmethof Below. Jedes Mal schmökerte ich und ließ mich inspirieren. Denn „Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern“ bietet nicht nur einfache Restaurantkritiken mit Adressen, sondern gilt zugleich als kleiner Bildband durch das Bundesland. Auf zwei, drei oder vier Seiten widmet sich die Autorin gemeinsam mit der Fotografin Angela Liebich jeder Lokalität. Dabei wird auch häufig das Augenmerk auf die Macher, eben die Menschen gelegt. Nicht nur Restaurants mit landestypischer oder gehobener Küche stehen im Fokus. Zwischendurch wird Mecklenburg auch mit Geschichten über …

Boutique-Hotel Casa Amani, Santa Marta, Kolumbien

Boutique-Hotel Casa Amani – Frieden und Ruhe im vibrierenden Santa Marta

In Santa Marta sind die Boutique Hotels in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Es gibt große Hotelketten, die mehrere Häuser der Altstadt vereinen, und auch ganz familiäre kleine Hotels. Wir entschieden uns für eine Übernachtung im Boutique Hotel Casa Amani im Herzen der Altstadt von Santa Marta. Mit fünf Zimmer gehört das Casa Amani klar zu den kleineren Boutique Hotels, die gerade über ihren individuellen und persönlichen Service punkten. Doch was ist das besondere an diesem kleinen Casa? Schon als wir die schwere Eingangstür öffenen und das kleine Boutique-Hotel betreten, atmeten wir die koloniale Vergangenheit dieser Gemäuer ein. Besitzer des Hauses ist ein NGO-Mitarbeiter, der weltweit im Einsatz ist. Hier holt er auch seine Inspiration. Die Dekoration des Boutique-Hotel Casa Amani besteht deshalb aus vielen Mitbringseln aus Afrika, Asien und Mittel-/Südamerika. Sein Beruf stand auch Pate bei der Namensgebung und nicht zufällig heißt Amani Frieden auf Swahili. Dies beschreibt auf den Punkt das Konzept des Hauses,  Frieden auf jeweils einer anderen Sprache heißt jedes der fünf Zimmer. Wenn der Besitzer wieder im Einsatz ist, führt …

himmel-tauchen-cover

In den Himmel tauchen – Reisegeschichten von 5 Bloggerinnen

Kommt und taucht mit mir gemeinsam in den Himmel. Denn es ist vollbracht. Ein neues Projekt ist geboren und hat ein Buch hervorgebracht. Ein Werk von Bloggerinnen, die Geschichten lieben. Gemeinsam mit den lieben Kolleginnen Claudia, Elke, Nicole und Simone habe ich in den letzten Wochen aus der Ferne an unserem ersten gemeinsamen Buch „In den Himmel tauchen“ gewerkelt. Jetzt ist es fertig und ab sofort bestellbar unter Amazon Neobooks Weltbild Thalia Ebook Hugendubel Buecher.de Worum geht es? In unserem ersten gemeinsamen Buch möchten wir den Anfängen huldigen. Getreu dem Motto try something new – versuche etwas Neues, erzählen wir von 25 ersten Malen. Vermutlich, weil man auf Reisen eher vom Gewohnten abweicht, manchmal auch zwangsläufig. Die erste Hochzeit in Sibirien, der erste Törn mit einem Dreimaster, ein gälisches Tänzchen, eine Fahrt im VW-Bulli. Verzweifelte Versuche auf einem Surfbrett. Es wird lustig bis – im wahrsten Sinne des Wortes – atemberaubend bei der Gipfelbesteigung eines 5000ers. Es gibt skurrile Begegnungen, etwa mit einem Insel-Guru auf den Seychellen. Eine seltsame Nacht in der Wildnis. Angst? Wird irgendwie beiseite …

Namibia Reisetipps

Namibia Reisetipps – zwischen Namib und Etosha NP

Namibia – im Schatten Südafrikas liegt die ehemalige deutsche Kolonie, die ich im Herbst 2014 bereiste. Meine Erfahrungen habe ich in meinen Namibia Reisetipps Artikel für euch gesammelt. Wie gemalt liegt die aufgewölbte Landschaft unter der Tragfläche meines Fliegers. Durch die braun-grauen Toblerone-Spitzen winden sich Flüsse, die von rotbraunen Sandflächen eingerahmt werden. Es ist wie ein Reliefbild aus meinem Geografieunterricht. Dass ich in einer Stunde in dieser kargen Landschaft, deren monotone Farbwelt und Formenpracht jegliches Grün und Leben erdrückt, landen werde, kann ich mir noch nicht vorstellen. Auf schnurstracksen Straßen, die die Sandebenen durchschneiden, werde ich übermorgen schon fahren. Ein Punkt in der Wüste, den niemand aus dem Flieger erkennen wird. Ein Punkt in der Wüste, der sich nach all den wuchtigen Grüntönen seiner letzten Reisen, in das zerklüftete Braun einpassen muss. Ich liebe Kontraste, weniger das Mittelmaß. Entweder muss die Natur strotzen, oder sie wird von ihrer Kargheit aufgefressen. Beide Extreme faszinieren mich. Meine Namibia Reisetipps Gereist bin ich im November / Dezember 2014. Reiserouten inkl. Tipps zum Nachreisen Windhoek – Kalahari – Namib – Swakopmund – Etosha NP Visum Für …

ACER ICONIA TABLET 8

Neuer elektronischer Reisebegleiter – ACER ICONIA TABLET 8 im Test

Wir nutzen schon seit Jahren nur Apple Produkte – ob Rechner, Mobiltelefone oder auch das iPad. Für uns gibt es also gleich zwei Hürden zu überwinden: ein Gerät eines neuen Herstellers und mit Android ein für uns fremdes Betriebssystem. Auf unseren letzten Kurztrips haben wir das ACER ICONIA TABLET 8 (A1-840HD), das mit Android 4.4.2 ausgeliefert wird, gleich mal auf seine Reisetauglichkeit getestet. Doch konnte uns das Gerät überzeugen? Unsere Ergebnisse haben wir für euch zusammengefasst: Angenehmes Gewicht und sehr handlich Schönes und hochwertiges Design: weiße Front und schickes Aluminium-Backcover Sehr intuitive Anwendung, besonders als Android-Nutzer und auch für Apple-Umsteiger wie uns. Blitzschnelles Einrichten mit Googlemail-Konto: alle E-Mails sind sofort abrufbar und alle Apps, die man bereits für sein Smartphone im Google Play Store erworben hat, standen auch auf dem Tablet zur Verfügung (diesen Teil des Tests hat ein Bekannter für uns durchgeführt, da wir ja Neulinge in der Android-Welt sind) Sehr gute Auflösung im Full-HD-Format auf dem 8-Zoll-Display Relativ übersichtliches Menü Benutzeroberfläche mit zahlreichen Widgets und Apps individuell anpassbar Die Kameras sind okay, aber …

Reisetipp_Aserbaidschan_header

Aserbaidschan Reisetipps

Europa? Asien? Oder doch einfach nur eine kaukasische Republik. Aserbaidschan stellt mich vor eine Herausforderung, bevor ich überhaupt im Flieger sitze. Alles, was ich über das Land weiss ist, dass es am Kaspischen Meer liegt und vom Kaukasus durchzogen wird. Zudem kenne ich Aserbaidschan aus meinen Schulbüchern noch als Teilrepublik der einstigen Sowjetunion. Und Nagorny Karabach ist mir auch noch ein Begriff – weniger als geografische Einheit sondern vielmehr als Musikalische. Dann ist da noch der Eurovision Song Contest 2012 und Berti Vogts. Schnell erreiche ich meine Grenzen an Wissen und nunja, auch an Geografie und Politik. Fakt ist, irgendwo hier ist die Grenze. Aber wo genau sie gezogen ist, wo Europa endet und Asien beginnt, weiss ich noch immer nicht. Doch in diesem Moment ist dies auch nicht wichtig. Ich tauche in eine völlige andere Welt ein, bevor mich noch das Wellenrauschen des Kaspischen Meers in den Schlaf wiegt. Bei meiner Reise durch Aserbaidschan wurde ich immer wieder positiv überrascht. Wer eine Zeitreise in die Sowjetzeit erwartet, muss sich sputen. Denn Aserbaidschan baut und überbaut …

Ecuador Reisetipps

Ecuador Reisetipps – Das Andenland am Äquator

Für eure nächste Reise nach Ecuador haben wir die besten Ecuador Reisetipps unserer drei Reisen in das kleine Andenland für euch zusammengestellt. Es gibt Länder, auf die wirft man einen zweiten Blick. Es sind Jahre ins Land gegangen – das Land hat sich verändert, man selbst hat sich verändert. Der US-Dollar hat den Sucre ersetzt. Flughafen und Busbahnhof der Hauptstadt sind vor die Stadtgrenzen gezogen. Ruckelstraßen sind guten Teerflächen gewichen. Eine gute Ausschilderung von Sehenswürdigkeiten und Nationalparks lässt auf ein touristisch orientiertes Denken schließen. Räder rollen wie selbstverständlich auf eigens markierten Wegen durch die Straßen Quitos und auch übers Land… Immer wieder sehe ich die Verwunderung über die Gesichter blitzen, als ich erwähne, dass ich schon einmal hier gewesen bin – vor 15 Jahren. Es folgt ein erstauntes Aufhorchen, wenn die Jahreszahl 1999 fällt. Jenes Jahr war für Ecuador schwierig und auch mich stellte es damals auf meiner Reise vor einige Herausforderungen. Von diesen ist heutzutage kaum noch etwas zu spüren. So smooth geht es im Land voran, fast genauso wie auf den gut ausgebauten …

Rucksacktest

Das Duell auf dem Rücken: Vier Rucksäcke im Test

Eine dreiwöchige Reise nach Ecuador will gut vorbereitet sein, vor allem wenn es wettertechnisch verschiedene Klimazonen abzudecken gilt – vom tropischen Klima des Amazonas, der Überwasser und Unterwasserwelt der Galapagos-Inseln bis hin zu alpinem Klima in den Anden. Daher benötigten Madlen und ich jeweils einen Tourenrucksack für unser gesamtes Gepäck und jeweils einen Rucksack für unsere Klettertouren und Tagesausflüge. Die kleinen Rucksäcke sollten neben den Stadt- und Schnorchelausflügen vor allem mit hoch hinaus kommen: Auf den Pasochoa (4.199m), den Corazón (4.790m), den Illiniza Norte (5.126m) sowie auf den Cotopaxi (5.897m). Bei einer Reise dieser Art ist klar, dass nur die allernotwendigsten Dinge ins Gepäck gehören und bereits an dieser Stelle sei erwähnt, dass es für die lieben Daheimgebliebenen leider kaum Mitbringsel gab, denn der Platz reichte gerade so aus. Wir entschieden uns bei beiden Rucksäcken für je ein High-End-Modell aus dem gehobenen Preissegment mit diversen Zusatzfunktionen und für je ein Modell im günstigeren Bereich, das stark auf Preis-Leistung setzt und mit guten Standardoptionen punktet. Als Reisebegleiter in der Kategorie Tourenrucksack traten an: Der Vaude Astrum …

mittelamerika

Mittelamerika

Auf meiner kürzlichen Mittelamerikareise durch Honduras, El Salvador und Guatemala hat mein Fotoapparat versagt. Aber auch mit funktionierender Kamera hätte ich wohl nicht solche atemberaubenden Bilder wie Christian Heeb von seinen Reisen mitgebracht. Kleine Déjà-Vu prägen das Blättern durch den neusten Bildband Mittelamerika aus dem Verlagshaus Stürtz. So nimmt uns der Bildband von Mexiko ausgehend mit in die Kakteenwüsten der Baja California über die zerklüftete Sierra Madre über Vulkanlandschaften Guatemalas, Korallenbänken des Belize Barrier Reef, Dschungels von Honduras, zentralen Hochland und Kolonialstädten Nicaraguas, den Traumstränden Costa Ricas bis zum Panama-Kanal und zeigt uns auf 347 Bildern Mittelamerikas Vielseitigkeit. In acht Specials ergänzen eindrückliche Berichte die Bildgewalt: Natur Baja California, Künstlerehepaar Frida Kahlo und Diego Riviera, Mythen und Legenden um das Volk der Azteken, Indigene Völker wie Emberá und Kuna, die Kultur der Maya, Vulkanismus, Naturparadiese des Regenwaldes und der Korallenriffe sowie der Panamakanal. Das Eintauchen in diesen Bildband weckt gewiss Reiselust, und das sage ich nicht nur, weil ich fast selbst Teil dieses wunderbaren Projekts geworden wäre. Christian Heeb | Verlagshaus Würzburg – Stürtz | …

Uluru & Kata Tjuta Tagestour 046

{Buchverlosung} Frauen reisen solo

Ich bin mal wieder weg. Frau reist nicht solo, aber mit einem Buch im Gepäck, das nun schon seit Wochen auf meinem Laptop schlummert und endlich mal gelesen, nicht nur überflogen werden will: „Frauen reisen solo“. 250 Seiten habe ich allerdings schon geschafft – von den recht kurzweiligen 500 Seiten, in denen es von der Vorbereitung einer Reise bzw. Auszeit über das Reisen selbst bis hin zur Rückkehr geht. Ein Rundumschlag mit viel Spirit, Motivation und Information. Wer schon allein unterwegs war, mag an vielen Stellen mit dem Kopf nicken, manchmal schmunzeln und hin und wieder doch auch Einspruch erheben, weil man auf andere Erfahrungen zurückschaut. Nicht zuletzt fiel mir gerade in den letzten Jahren auf wie wenige wirklich alleinreisende Frauen ich auf meinen Reisen in Südamerika traf, mit Frauen Ü30 war es noch schwieriger. Vielleicht braucht es genau dieses Stück Motivation, das Carina mit diesem Buch bietet. Denn ich gebe ihr recht, allein reisen ist noch mal eine ganz andere Lebenserfahrung, aber sicherlich nicht für jeden DER Weg. Auch wenn Frau groß drauf steht, …