Allgemein, Blog, Kuba, maddyswelt
Kommentare 6

Kubanischer Untersatz – The American way of Cars

Mietwagen Kuba

Ich war schon fast ein bisschen enttäuscht, als ich auf meinem Weg vom Flughafen nach Santa Clara fast nur russische, französische und koreanische Autos entdeckte. Auch unser Taxi war ein Peugeot.

Kuba: Auto Nummer 1, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 1

Kuba: Auto Nummer 2, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 2

Kuba: Auto Nummer 3, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 3

Kuba: Auto Nummer 4, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 4

Der perfekte Mietwagen in Kuba

Wo sind denn nun eigentlich die superschönen amerikanischen Oldtimer, von denen es auf Kuba zuhauf geben soll? Oder hatte sogar schon die im Dezember verkündete Auto-Import-Reform Raúl Castros gegriffen?

Kuba: Auto Nummer 5, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 5

Kuba: Auto Nummer 6, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 6

Kuba: Auto Nummer 7, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 7

Kuba: Auto Nummer 8, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 8

Natürlich nicht, denn wer kann sich in Kuba schon unsere Autos für horrende Preise leisten. Kaum fuhren wir in die Stadt, waren sie dann auch schon alle da – alte Pontiacs, Plymouths, Chevrolets mischten sich unter Kias, Ladas und Moskwitschs.

Kuba: Auto Nummer 9, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 9

Kuba: Auto Nummer 10, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 10

Kuba: Auto Nummer 11, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 11

Kuba: Auto Nummer 12, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 12

Ich bin kein großer Autofreund – für mich ist ein Auto normalerweise lediglich ein fahrbarer Untersatz, der funktionieren muss. Optik ist dabei eher Nebensache. Doch in Kuba drehte sich auch bei mir das Blatt.

Old Cars parking, Mietwagen Kuba

Old Cars parking

Die Mietwagen sind größtenteils koreanische und wenn es exklusiver sein darf französische Marken – aber ich habe keine Sorge, dass die amerikanischen Marken in naher Zukunft von den Straßen verschwinden werden. Sie sind die perfekten Mietwagen in Kuba und zumindest als Taxi werden sie wahrscheinlich noch jahrzehntelang zur Verfügung stehen (oder nach den letzten politischen Änderungen auch als nostalgische Mietwagen in Kuba die Zeit überdauern). Denn die Kubaner wissen durchaus um den Charme, den so manch ein Oldtimer versprüht und bieten jetzt schon in die poliertesten Schlitten Stadtrundfahrten oder Überlandfahrten an.

Kuba: Auto Nummer 13, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 13

Kuba: Auto Nummer 14, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 14

Kuba: Auto Nummer 15, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 15

Kuba: Auto Nummer 16, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 16

Die sensationellsten Modelle überholten mich leider immer dann, wenn ich nicht gerade den Fotoapparat parat hatte – nämlich auf den Straßen und der Autopista. Meist ging das so schnell, dass ich vor lauter Staunen vergaß, nach der Marke zu sehen.

Kuba: Auto Nummer 17, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 17

Kuba: Auto Nummer 18, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 18

Kuba: Auto Nummer 19, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 19

Kuba: Auto Nummer 20, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 20

Die kubanische Autowelt ist farbenfroh. Damit ich aber meine Bilder nicht nur mit „blauer Traum“, „rosa Kitsch“ oder „gelbe alte Kiste“ betiteln muss, könnt Ihr mir gern helfen.
Und ja, es haben sich auch russische Autos unter die amerikanischen Oldtimer gemischt.

Kuba: Auto Nummer 21, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 21

Kuba: Auto Nummer 22, Mietwagen Kuba

Kuba: Auto Nummer 22

Wie heißen die Modelle, die Ihr hier seht?

 

Mehr zu Kuba unter #purcuba
Auf unserer Reise nach Kuba wurden wir durch Condor unterstützt. Alle Ansichten sind unsere eigenen. 

 

Weitere Berichte aus Kuba (mehr folgen demnächst):

6 Kommentare

  1. Coole & bunte Autos! Habe ja schon viel von den tollen Oldtimern in Kuba gehört. Leider kann ich Dir bei den Modellen auch nicht wirklich weiterhelfen … Bin schon auf weitere Berichte aus Kuba gespannt!

    • Danke, liebe Manu. Ich habe es ja normalerweise nicht so mit Autos – aber beim Thema Optik heisst es für mich tatsächlich „Früher war alles ein bisschen schöner.“
      Du wirst in den nächsten Wochen noch genug von Kuba bekommen. Habe übrigens am Samstag eine Doku über Kubaner in Miami auf Arte gesehen – musste ich gleich an Dich denken 😉 LG, Madlen

  2. Einzig bei Bild 10 kann ich Euch weiter helfen: Es ist ein Buick Super Series 50.

    Bei allen anderen Fahrzeugen fällt es extrem schwer Details, die zur Identifizierung wichtig sind, auf den kleinen Bildern zu erkennen. Könnt Ihr nicht die Fotos in voller Auflösung hinter den einzelnen Fahrzeugen verlinken?

    • Danke Ingo, auch für den Hinweis. Auto Nummer 10 ist einer meiner Favoriten – schön, dass ich jetzt weiss, um was es sich hierbei handelt. Ich schaue mal, ob ich am WE die Bilder noch einmal in Originalgröße verlinke, das erhöht die Chance, dass man mehr erkennt. LG, Madlen

  3. WOW – tolle Bilder/Autos. Muss schon klasse sein, hoffentlich schaffe ich es nach Kuba, bevor sie aus dem Straßenbild verschwinden!

    • Danke Laut. Ich glaube, es dauert noch, bis die schönen alten amerikanischen Autos von den Straßen verschwinden. Es ist alles eine Frage des Preises und der ist so hoch für den Import anderer Autos. Zudem wissen die Kubaner zumindest um den touristischen Wert ihrer Oldtimer. Aber dennoch empfehle ich eine baldige Reise. Man weiss ja nie 😉 LG, Madlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *