Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ostsee

Silja Serenade, Minikreuzfahrt, Ostsee, puriy reiseblog

Midsommar Cruise auf der Ostsee – von Stockholm nach Helsinki

Durch die Scheibe der New York Bar zerklüftet die Insellandschaft immer mehr, bis sie sich in der Weite der Ostsee verliert. Über den östlichen Horizont legt sich ein zarter rosaroter Streifen, während die Sonne auf der westlichen Seite noch immer im sanften Orangeton das Meer anstrahlt. Dies ist nicht ganz gewöhnlich um diese Uhrzeit. Es ist 22 Uhr, es ist Sommersonnenwende. Heute ist der längste Tag auf der Nordhalbkugel und diesen zelebrieren wir nun auf der Tallink Silja Serena. Seit knapp fünf Stunden sind wir nun bereits auf dem Gewässer unterwegs – im Schärengarten vor Stockholm. Die Überfahrt von Stockholm nach Helsinki ist nicht einfach eine Fährfahrt – sie gleicht einer Minikreuzfahrt, die den Gast rundum versorgt und nicht nur einfach und sicher von A nach B befördert. So befinde ich mich zum ersten Mal in meinem Leben in einer Karaoke-Bar und lausche seit einer Stunde skurrilen finnischen Songinterpretationen. Dabei schweift mein Blick immer wieder durch die vordere Glasfront über das Meer. Ich wusste gar nicht, dass so eine Minikreuzfahrt so schön sein kann. Nach …

Helsinki Finnland, puriy, Reiseblog

Helsinki und der zweite Blick – mein Ausflug nach Suomenlinna

Möwen kreischen mich an meinem zweiten Morgen in Helsinki aus dem Schlaf. Als ich den Vorhang zur Seite schiebe, erblicke ich ein völlig anderes Helsinki als noch am Tag zuvor. Die Häuserschlucht des Bulevardi wirkt unter den Sonnenstrahlen viel geschäftiger. Es gibt Orte, in die ist man sofort verliebt. Und es gibt andere, die benötigen einen zweiten Blick oder einfach nur gutes Wetter. Was auch immer mich am ersten Tag etwas verhalten auf die finnische Hauptstadt schauen ließ, am zweiten Tag waren alle Zweifel verschwunden. Denn scheint die Sonne, erstrahlt auch das schlichte 600.000 Einwohner zählende Städtchen im neuen Glanz und blüht überall auf. Jeder Sitzplatz in den Cafés an der Esplanade ist besetzt, wo am Vortag noch gähnende Leere herrschte. Auf den Wiesenflächen im Mittelstreifen, dem Esplanadi-Park, sitzen junge Leute und genießen den skandinavischen Sommertag mit Picknick, Freunden oder einem Buch. Auch wir wollen diesen herrlichen Tag unter freiem Himmel genießen und da bietet sich ein Ausflug zu einer der 300 Schären, die zu Helsinki gehören, an. Am Ende der Esplandade befindet sich der Marktplatz …

Header_Ahrenshoop

Reif für die (Ostsee)Insel – Darss vs. Rügen

Jeder Schritt zwischen Decke und Meer wird vom Quietschen unter den Füßen begleitet. Feinkörniger Sand schiebt sich zwischen die Zehen. Ich bahne mir meinen Weg zwischen Windschutze, Muscheln, Sonnenschirmen oder Strandkörben. Egal, was es ist, die Urlauber suchen Schutz – Schutz vor der Sonne, Schutz vor dem Wind, Schutz vor den Nachbarn. Dabei wird gern mal hinter dem Stofftuch das Fernglas gezückt. Zu viele Segel, die aus dem Meer ragen und Neugier oder Sehnsucht anheizen. Dabei wird der Sucher auch gern mal auf das vorbeilaufende Wesen gerichtet: Oben T-Shirt, unten nackt. Schutz suchend und zugleich auch Nacktheit präsentierend. Nirgendwo ist Deutschland so deutsch wie am Strand – dieser Tage. Auch ich begebe mich an diesen heißen Sommerwochenenden gern an den Strand, bin reif für die Insel. In drei Stunden ist man von Berlin nicht nur an der Küste, sondern auch auf den Inseln und Halbinseln der Ostsee. Nichts bringt mich so schnell in Urlaubsstimmung wie ein Tag am Meer. Wenn Ihr wissen wollt, wo Ihr mich an den Sommerwochenenden findet, hier! Ich nehme Euch mit …

Header

Immer nah am Wasser. Mein Sommer 2013

Der Sommer steht im Zeichen des Wassers. Mein Leben spielt sich größtenteils im, am und um Seen, Flüssen und Meeren ab. Dabei reise ich in der Regel nicht weit, sondern versuche die kleinen Oasen vor der Haustür zu nutzen. Denn Deutschland ist auch schön und aus diesem Grund zieht es mich schon seit vielen Jahren im Sommer regelmäßig nach Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Auch in diesem Jahr! Der Sommer begann mit einem mächtigen Knall, in einer ganz intensiven und vor allem brütend heißen Woche. Wir segelten mit Freunden, die nur einen Monat später zu ihrer Weltumsegelung aufbrachen, ein letztes Mal auf dem Wannsee und beobachteten vom Boot aus, wie eine riesige Wildschweinfamilie am Ufer entlang trottete. Unsere Segler sind inzwischen mit ihrer INTI in See gestochen, zurück ließen sie die kleine Berta, ihr erstes Segelboot, auf dem sie das Handwerk lernten, um die Welt zu Wasser zu entdecken. Und nun stehen wir mit dem kleinen (nun unseren) Boot da und setzen ein erstes Stichwort auf unseren Zettel. To do Nr. 1 für 2014 Capitano werden und …

Blick auf den Ostseestrand

Diese Deutschen… Ein Chilene an der Ostsee

„Diese Deutschen, Ihr seid so verrückt!“ stellt unser chilenischer Freund bei seinem Besuch im CAMP4 fest. Diesen Ausspruch sollte ich an diesem Wochenende noch häufiger hören. Denn es geht an die Ostsee, mein zigstes Mal, sein erstes Mal. Ich liebe den Duft, der sich über die Autobahn legt, sobald man die Mecklenburger Seenplatte erreicht. Das platte Land zieht an uns vorbei und irgendwo dahinten lockt der Duft der Weite. Ich reise gern und Meer lässt mich immer wieder von der nächsten Reise träumen. Felipe wohnt inzwischen seit einigen Jahren in Deutschland, doch an der Ostsee war er noch nie. Die Weite scheint er hier nicht so recht zu spüren. Seit er meine Schwester kennenlernte, eine ausgesprochene Globetrotterin, musste er sich auch auf Ausflüge in die Natur einstellen. Und nun auch mit Campingequipment ausstatten. Diese Deutschen sind verrückt, was die nicht alles für einen Outdoorkrempel verkaufen und kaufen. Braucht man das wirklich alles für einen Ausflug an die Ostsee? Es soll doch nicht nach Patagonien gehen, und selbst da, weiss er, benötigt man diesen Schnickschnack nicht. …