Allgemein, Die Welt in meinem Kiez
Kommentare 1

Homemade – Make your own…

homemade_macher

ENGLISH VERSION HERE

Zu Ostern tauchte ein neues gemütliches Café auf der Simon-Dach-Straße auf, über das wir ziemlich froh sind. Mit dem Homemade zog endlich mal Kreativität und Individualität in die monotone Café- und Restaurantlandschaft auf der Touristenmeile ein, die wir uns loben. Alles ist selbstgemacht und (fast) alles kannst Du Dir auch selbst machen, nach dem Prinzp „make your own…“.

Interview mit den Machern Dunja Zigic, 30 und Hüsseyin Boran, 32:

Euren Laden gibt es erst seit zwei Wochen? Wie ist die Idee entstanden?
Dunja: Hüsseiyn ist ein leidenschaftlicher Gourmet und ich ein großer Fan von einem gesunden Lebensstil. Wir sind beide der Überzeugung, dass ein gutes Leben mit einer richtigen Ernährung beginnt. Frische, gesunde und kreative Küche, die die Seele beglückt und den Körper belebt, das ist unsere Leidenschaft. Wir leben beide in Friedrichshain und wollten unserem Kiez und unseren Nachbarn hochwertiges Essen und eine ruhige Atmosphäre bieten.

Welches ist Euer Lieblingsgericht und -getränk im Laden?
Dunja: Unsere Lieblingsgerichte wechseln ständig, genau wie auch unser Angebot wöchentlich wechselt. Ich liebe unsere Salatkreationen am meisten, aber vor allem auch Hüsseyins selbstgemachte Soßenkreationen. Von den Getränken wären das aber auf jeden Fall unsere hausgemachten Limonaden.

 

Was ist das Besondere an diesem Kiez (Friedrichshain)?
Dunja: Friedrichshain ist eine kleine Stadt in sich selbst. Es kann gemütlich und ruhig, aber auch sehr lebendig und wild sein.

Ihr seid kroatischer und türkischer Herkunft. Welche Rolle spielt dies in Eurem Angebot?
Dunja: Eine große Rolle. Der Tisch ist zentraler Ort, der einen hohen Stellenwert in beiden unserer Kulturen hat. Hier treffen sich Familie und Freunde zum Essen und Unterhalten. Gemeinsames Essen ist hier unser Leben. Genau dieses Gefühl wollen wir mit unserem Laden in den Berliner Alltag bringen. Es soll sich so anfühlen, als würde man „zu Hause mit Freunden essen“. 

 

Was sind die größten Unterschiede zwischen Berlin und Deiner Heimat?
Dunja: Berlin verkörpert Freiheit und permanente Veränderung. Zudem ist die Stadt wild, gemischt und kreativ. Kroatien und die Türkei hingegen sind traditionell.

Was vermisst Ihr am meisten an Eurem Heimatland?
Dunja & Hüsseyin: Die Sonne und die Wärme.

Was sind Eure TOP 3 Lieblingsorte in Berlin?
Dunja: Clärchens Ballhaus, Lustgarten, Sage Beach

Hüsseyin: Prager Platz, Paul-Linke Ufer

Bist Du ein Berliner?
Dunja: Ja! Berliner zu sein ist „a state of mind“, keine Frage der Herkunft 😉

 


Steckbrief zum Laden:
Das Homemade findet ihr in der Simon-Dach-Straße 10, 10245 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-So10 bis 22 Uhr
Website: www.homemade-berlin.de
Facebook: www.facebook.com/pages/Homemade/272199606215068?fref=ts 

Was gibt es zu essen?
Frühstückplatten, Paninis, Obstsalate, Salate, Suppen, Abendplatten (Tapas), gesunde, leichte mediterranen Küche.

Was gibt es zu trinken?
Kaffee- und Teespezialitäten, frischgepresste Säfte, hausgemachte Limonaden, Wein

Was ist das Besondere?
Das besondere ist bei uns das „Make your own Salad“/ „Make your own Panini“-Prinzip“ – alles kann selbst kreiert und ausgewählt werden.

 

ENGLISH VERSION

Around Easter time, a new, cosy Café appeared on Simon-Dach-Straße, which we are quite happy about. We also appreciate that with the ‚Homemade! you can finally find some creativity and individuality amidst the ordinary Café- and restaurant territory along the tourist area. Everything is homemade and you can also make (almost) everything yourself, according to the principle: „make your own…“.

Interview with the owners Dunja Zigic, 30 years old and Hüsseyin Boran, aged 32

Your shop only opened two weeks ago? How did the idea emerge?
Dunja: Hüsseyin is a passionate Gourmet and I myself am a big fan of a healthy lifestyle. We are both convinced that a good life starts with healthy food. Our passion is a fresh, healthy and creative cuisine, which pleases the soul and revitalises the body. We both live in Friedrichshain and wanted to provide our Kiez and our neighbourhood with high quality food and a calm atmosphere.
Which one is your favourite meal and drink in the café?
Dunja: Our favourite meals change constantly, as well as our weekly offer. I love our salad creations the most, but especially Hüsseyins homemade dressing creations, too. As to the drinks though, it’s definitely our homemade lemonades.

What’s so special about this peculiar Kiez (Friedrichshain)?
Dunja: Friedrichshain is a small town itself. It can be cosy and quiet, but also very lively and wild.

You are of Croatian and Turkish origin. Which role does this play in your café?

Dunja: A big role. The table is the central spot and is very important in both our cultures. It’s where family and friends come together to eat and talk. Eating together is our life here and it is exactly this feeling which we want to bring into the everyday life of Berlin. It is supposed to feel like „eating at home with friends.“

What are the most significant differences between Berlin and your home country?
Berlin embodies freedom and permanent change. Besides, the city is wild, mixed and creative, Croatia and Turkey on the other hand are traditional.

What do you miss the most about your home country?
Dunja & Hüsseyin: The sun and the heat.

Which are your three favourite places in Berlin?
Dunja: Clärchens Ballhaus, Lustagrten, Sage Beach
Hüsseyin: Prager Platz, Paul-Linke Ufer

Are you a native Berliner?
Dunja: Yes! Being a native Berliner is a „state of mind“, not a question of origin.

The café’s profile:
You can find the ‚Homemade’ on Simon-Dach-Straße 10, 10245 Berlin.
Opening hours: Monday-Sunday 10am – 10pm.
Website: www.homemade-berlin.de
Facebook: www.facebook.com/pages/Homemade/272199606215068?fref=ts
What’s there to eat? Breakfast platters, Paninis, Fruit salad, Soups, Evening platters (Tapas), healthy, light Mediterranean cuisine
What’s there to drink? Coffee- and tea specialties, Freshly squeezed juices, Homemade lemonades, Wine
What’s special? What’s special is our „Make your own salad-“ / „Make your own Panini – concept“ – everything can be created and chosen by the customers themselves.

 


Größere Kartenansicht

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Theresa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *