Alle Artikel in: Tipps & Tests

Hotel Jen Foyer

Hotel Jen Manila – Zimmer mit Ausblick

Es ist der Ausblick, der jeden Abend gegen 17.30 Uhr die Gäste aus den Club Rooms und Suiten in die 19. Etage zieht. Wenn die Sonne sanft in das hellblau schimmernde Meer eintaucht, die Farbtöne des Himmel und des Wassers ineinander verschwimmen und nur durch das Orange der untergehenden Sonne einen Fixpunkt erhalten, dann stehen die Hotelgäste mit ihrem Sundowner in der Hand an den großen Glasfassaden, und bestaunen doch, wie schön sich die Großstadt Manila von hier oben anfühlt. An zwei Abenden am Ende meiner Philipppinenreise lasse ich mir den Blick über dem Baywalk und dem Südchinesischen Meer nicht entgehen. Doch nicht nur aus diesem Grund ist das Hotel Jen ein optimaler Ausgangspunkt, Manila zu entdecken. Lage Verweilte ich bei meiner Ankunft noch in der außerhalb gelegenen Quezon City, so ist die Hotellage dieses Mal sehr zentral. Ich bin mit dem Hotel Jen nicht direkt in den engen, etwas heruntergekommenen Straßen von Ermita oder Malata, sondern direkt am Roxas Boulevard, dort wo der Baywalk endet. Das begründet auch den offenen Blick über Promenade und Meer. Auch …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Shangri-La’s Mactan Resort and Spa – Verwöhnprogramm deluxe

Nach der Sicherheitskontrolle am Eingangstor bin ich da. Ich lasse den Lärm der Straßen Cebus hinter mir und atme die Luft der grünen Oase ein. Ich stehe auf einem riesigen, 30 Hektar großen Gelände, das schon einem eigenen kleinen Mikrokosmos gleicht. 530 Zimmer (davon 188 Ocean Club Room im Ozeanflügel mit Blick auf den Mactan Kanal) beherbergt das Shangri-La’s Mactan Resort and Spa, das auf der Mactan Insel östlich von Cebu liegt. Ein Touch von Rattan und Bananenblättern, der das Haus prägt, fügt sich wunderbar in die natürliche Umgebung ein. Hier bin ich für die nächsten zwei Tage zuhause und werde auch gleich äußerst freundlich begrüßt. Ein Zimmer mit Ausblick Auch wenn mein Zimmer nicht in dem luxuriöseren Ocean Wing, sondern im Hauptgebäude liegt, genieße ich von meinem Balkon einen herrlichen Ausblick über die üppig bewachsene Gartenanlage mit riesiger Poollandschaft und dem Mactan Kanal. Am Abend kann ich von meinem Main Wing Deluxe Sea View Room sogar den Sonnenuntergang genießen. Das Zimmer ist in sandigen Tönen gehalten und aus Teakholz und Perlmutt gearbeitet. Das Bett hat eine angenehme …

Galapagos

Galapagos Reisetipps – Eindrücke von der Inselwelt Galapagos

Albatros, Delfin, Tölpel, Kormoran, Fregattvogel – auf der M/V Santa Cruz dreht sich alles um Tiere. Und um einen gut getakteten Plan. Denn wo 90 Menschen auf engstem Raum fünf Tage verbringen, spielt Organisation eine große Rolle. Um einen Eindruck von der Inselwelt Galápagos zu bekommen, wählen die meisten Touristen eine Kreuzfahrt. Das klingt ein wenig altbacken und nach wenig Freiraum. Den hat man hier ohnehin nicht. Wege sind klar abgesteckt, denn schließlich bewegen wir uns auf einem streng geschützten Gebiet. Für die Landgänge ist es gut zu wissen, dass es maximal zwei Pfade pro unbewohnter Insel gibt, auf  denen die Touristen laufen dürfen. Es ist generell natürlich auch verboten, Gegenstände von der Insel mitzunehmen oder aber Tiere anzufassen. Um die Einzigartigkeit der Fauna und Flora noch lange zu erhalten, ist die Anzahl der Touristen und Schiffe begrenzt. Und auch ein Schiff der Größe unserer M/V Santa Cruz muss eben koordinieren. Somit gehen nicht plötzlich beispielsweise Passagiere von zwei Schiffen zeitgleich auf Landgang und bringen die sensible und teilweise endemische Tierwelt außer Fugen. Wir werden in unseren fünf Tagen selbst zu …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

3 Nächte – 3 Betten – 3 Marriott Hotels – So schläft es sich in Bogotá

Bogotá bietet eine Vielzahl an Hotels für jeden Geschmack. Während unseres letzten Aufenthalts hatten wir die Möglichkeit, in den drei Häusern der Marriott Hotelgruppe zu schlafen. Ein viertes – direkt am Flughafen – ist gerade im Bau. Zwei Häuser waren für uns nicht neu, da wir für kurze Zwischenstopps zwischen zwei Flügen das Marriott nahe dem Flughafen und bei längeren Aufenthalten das JW Marriott im Norden der Stadt bisher häufiger wählten. Diesmal kam mit dem The Artisan D.C. das neuste und vor wenigen Monaten frisch eröffnete Haus hinzu und so testeten wir uns in drei Nächten durch die drei Marriotts der Stadt. 1. Nacht: JW Marriott Bogotá Dieses Hotel ist auf den vergangenen Reisen in Bogotá unsere 1. Wahl gewesen. Für uns war das Hotel ein perfekter Ausgangspunkt, besonders um den Norden der Stadt zu erkunden – sei es zu Fuß, per Taxi oder mit dem Rad. Das Luxushotel gehört zu den Top Adressen der Stadt und beherbergt vier Restaurants – französische, italienische, japanische Küche und ein Steakhouse. Besondere Highlights sind die großzügige Executive Lounge mit …

puriy-reiseblog-el-salvador-reisen-36

El Salvador Reisetipps

Nicht viele Reisende verschlägt es in das kleinste Land Mittelamerikas – El Salvador. Dabei hat es mit seiner vielseitigen Landschaft einiges zu bieten: von Vulkanen, die zum Trekking einladen, bis hin zu einer 300 km langen Pazifikküste mit endlosen Stränden, an denen sich Surfer tummeln. Hinzu kommen hübsche, farbenfrohe koloniale Dörfer mit ländlichem Flair, in denen man Kunsthandwerk bestaunen kann, sowie einige Mayastätten wie das UNESCO Weltkulturerbe Joya de Cerén oder die Ausgrabungsstätten von San Andrés und Tazumal. Das schön an El Salvador sind die Distanzen. So hört man immer wieder, dass El Salvador das Land der einen Stunde ist, denn von San Salvador lässt sich fast jeder Ort in einer oder maximal zwei Stunden erreichen.   Stationen: San Salvador – Concepción de Ataco – Playa El Zonte – El Tunco / Puerto d La Libertad – Bahía de Jiquilisco – Santa Ana – Juayúa – Playa Esteron – Suchitoto (Dieser Beitrag wird noch erweitert.) Gereist: Madlen im Mai 2014 und Ninette im März 2015. Praktisches Wissen zu El Salvador Fläche: 20.742 km² Einwohnerzahl: 6.757.408 Zeitzone: GMT-6 Strom: 115 V, 60 Hz Wetter: In El Salvador herrscht überwiegend warmes Wetter. Die Regenzeit von Mai bis Oktober eignet sich …

puriy, reiseblog, literaturtipp mecklenburg

Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern

„Es gibt viel zu entdecken – nicht nur in den Töpfen der Köche, sondern auch auf den Bauernhöfen und in vielen kulinarischen Werkstätten. Das beste am Norden sind eben doch die Menschen.“ resümiert die Autorin des Buchs „Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern“, Hanna Bahra. Damit hat sie gleich meine Aufmerksamkeit. Seit vielen Jahren zieht es mich an den Wochenenden in den Norden, wo ich immer wieder auf der Suche nach liebevollen Cafés, schönen Hofläden und urigen Restaurants war. Dann entdeckte ich kürzlich gleich zweimal diesen Band – einmal in meinem Stammrestaurant in Granzin, dem Havelkrug, und im Gourmethof Below. Jedes Mal schmökerte ich und ließ mich inspirieren. Denn „Eine kulinarische Entdeckungsreise Mecklenburg-Vorpommern“ bietet nicht nur einfache Restaurantkritiken mit Adressen, sondern gilt zugleich als kleiner Bildband durch das Bundesland. Auf zwei, drei oder vier Seiten widmet sich die Autorin gemeinsam mit der Fotografin Angela Liebich jeder Lokalität. Dabei wird auch häufig das Augenmerk auf die Macher, eben die Menschen gelegt. Nicht nur Restaurants mit landestypischer oder gehobener Küche stehen im Fokus. Zwischendurch wird Mecklenburg auch mit Geschichten über …

Boutique-Hotel Casa Amani, Santa Marta, Kolumbien

Boutique-Hotel Casa Amani – Frieden und Ruhe im vibrierenden Santa Marta

In Santa Marta sind die Boutique Hotels in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Es gibt große Hotelketten, die mehrere Häuser der Altstadt vereinen, und auch ganz familiäre kleine Hotels. Wir entschieden uns für eine Übernachtung im Boutique Hotel Casa Amani im Herzen der Altstadt von Santa Marta. Mit fünf Zimmer gehört das Casa Amani klar zu den kleineren Boutique Hotels, die gerade über ihren individuellen und persönlichen Service punkten. Doch was ist das besondere an diesem kleinen Casa? Schon als wir die schwere Eingangstür öffenen und das kleine Boutique-Hotel betreten, atmeten wir die koloniale Vergangenheit dieser Gemäuer ein. Besitzer des Hauses ist ein NGO-Mitarbeiter, der weltweit im Einsatz ist. Hier holt er auch seine Inspiration. Die Dekoration des Boutique-Hotel Casa Amani besteht deshalb aus vielen Mitbringseln aus Afrika, Asien und Mittel-/Südamerika. Sein Beruf stand auch Pate bei der Namensgebung und nicht zufällig heißt Amani Frieden auf Swahili. Dies beschreibt auf den Punkt das Konzept des Hauses,  Frieden auf jeweils einer anderen Sprache heißt jedes der fünf Zimmer. Wenn der Besitzer wieder im Einsatz ist, führt …

himmel-tauchen-cover

In den Himmel tauchen – Reisegeschichten von 5 Bloggerinnen

Kommt und taucht mit mir gemeinsam in den Himmel. Denn es ist vollbracht. Ein neues Projekt ist geboren und hat ein Buch hervorgebracht. Ein Werk von Bloggerinnen, die Geschichten lieben. Gemeinsam mit den lieben Kolleginnen Claudia, Elke, Nicole und Simone habe ich in den letzten Wochen aus der Ferne an unserem ersten gemeinsamen Buch „In den Himmel tauchen“ gewerkelt. Jetzt ist es fertig und ab sofort bestellbar unter Amazon Neobooks Weltbild Thalia Ebook Hugendubel Buecher.de Worum geht es? In unserem ersten gemeinsamen Buch möchten wir den Anfängen huldigen. Getreu dem Motto try something new – versuche etwas Neues, erzählen wir von 25 ersten Malen. Vermutlich, weil man auf Reisen eher vom Gewohnten abweicht, manchmal auch zwangsläufig. Die erste Hochzeit in Sibirien, der erste Törn mit einem Dreimaster, ein gälisches Tänzchen, eine Fahrt im VW-Bulli. Verzweifelte Versuche auf einem Surfbrett. Es wird lustig bis – im wahrsten Sinne des Wortes – atemberaubend bei der Gipfelbesteigung eines 5000ers. Es gibt skurrile Begegnungen, etwa mit einem Insel-Guru auf den Seychellen. Eine seltsame Nacht in der Wildnis. Angst? Wird irgendwie beiseite …

Namibia Reisetipps

Namibia Reisetipps – zwischen Namib und Etosha NP

Namibia – im Schatten Südafrikas liegt die ehemalige deutsche Kolonie, die ich im Herbst 2014 bereiste. Meine Erfahrungen habe ich in meinen Namibia Reisetipps Artikel für euch gesammelt. Wie gemalt liegt die aufgewölbte Landschaft unter der Tragfläche meines Fliegers. Durch die braun-grauen Toblerone-Spitzen winden sich Flüsse, die von rotbraunen Sandflächen eingerahmt werden. Es ist wie ein Reliefbild aus meinem Geografieunterricht. Dass ich in einer Stunde in dieser kargen Landschaft, deren monotone Farbwelt und Formenpracht jegliches Grün und Leben erdrückt, landen werde, kann ich mir noch nicht vorstellen. Auf schnurstracksen Straßen, die die Sandebenen durchschneiden, werde ich übermorgen schon fahren. Ein Punkt in der Wüste, den niemand aus dem Flieger erkennen wird. Ein Punkt in der Wüste, der sich nach all den wuchtigen Grüntönen seiner letzten Reisen, in das zerklüftete Braun einpassen muss. Ich liebe Kontraste, weniger das Mittelmaß. Entweder muss die Natur strotzen, oder sie wird von ihrer Kargheit aufgefressen. Beide Extreme faszinieren mich. Meine Namibia Reisetipps Gereist bin ich im November / Dezember 2014. Reiserouten inkl. Tipps zum Nachreisen Windhoek – Kalahari – Namib – Swakopmund – Etosha NP Visum Für …

ACER ICONIA TABLET 8

Neuer elektronischer Reisebegleiter – ACER ICONIA TABLET 8 im Test

Wir nutzen schon seit Jahren nur Apple Produkte – ob Rechner, Mobiltelefone oder auch das iPad. Für uns gibt es also gleich zwei Hürden zu überwinden: ein Gerät eines neuen Herstellers und mit Android ein für uns fremdes Betriebssystem. Auf unseren letzten Kurztrips haben wir das ACER ICONIA TABLET 8 (A1-840HD), das mit Android 4.4.2 ausgeliefert wird, gleich mal auf seine Reisetauglichkeit getestet. Doch konnte uns das Gerät überzeugen? Unsere Ergebnisse haben wir für euch zusammengefasst: Angenehmes Gewicht und sehr handlich Schönes und hochwertiges Design: weiße Front und schickes Aluminium-Backcover Sehr intuitive Anwendung, besonders als Android-Nutzer und auch für Apple-Umsteiger wie uns. Blitzschnelles Einrichten mit Googlemail-Konto: alle E-Mails sind sofort abrufbar und alle Apps, die man bereits für sein Smartphone im Google Play Store erworben hat, standen auch auf dem Tablet zur Verfügung (diesen Teil des Tests hat ein Bekannter für uns durchgeführt, da wir ja Neulinge in der Android-Welt sind) Sehr gute Auflösung im Full-HD-Format auf dem 8-Zoll-Display Relativ übersichtliches Menü Benutzeroberfläche mit zahlreichen Widgets und Apps individuell anpassbar Die Kameras sind okay, aber …