Alle Artikel in: Tipps & Tests

ACER ICONIA TABLET 8

Neuer elektronischer Reisebegleiter – ACER ICONIA TABLET 8 im Test

Wir nutzen schon seit Jahren nur Apple Produkte – ob Rechner, Mobiltelefone oder auch das iPad. Für uns gibt es also gleich zwei Hürden zu überwinden: ein Gerät eines neuen Herstellers und mit Android ein für uns fremdes Betriebssystem. Auf unseren letzten Kurztrips haben wir das ACER ICONIA TABLET 8 (A1-840HD), das mit Android 4.4.2 ausgeliefert wird, gleich mal auf seine Reisetauglichkeit getestet. Doch konnte uns das Gerät überzeugen? Unsere Ergebnisse haben wir für euch zusammengefasst: Angenehmes Gewicht und sehr handlich Schönes und hochwertiges Design: weiße Front und schickes Aluminium-Backcover Sehr intuitive Anwendung, besonders als Android-Nutzer und auch für Apple-Umsteiger wie uns. Blitzschnelles Einrichten mit Googlemail-Konto: alle E-Mails sind sofort abrufbar und alle Apps, die man bereits für sein Smartphone im Google Play Store erworben hat, standen auch auf dem Tablet zur Verfügung (diesen Teil des Tests hat ein Bekannter für uns durchgeführt, da wir ja Neulinge in der Android-Welt sind) Sehr gute Auflösung im Full-HD-Format auf dem 8-Zoll-Display Relativ übersichtliches Menü Benutzeroberfläche mit zahlreichen Widgets und Apps individuell anpassbar Die Kameras sind okay, aber …

Reisetipp_Aserbaidschan_header

Aserbaidschan Reisetipps

Europa? Asien? Oder doch einfach nur eine kaukasische Republik. Aserbaidschan stellt mich vor eine Herausforderung, bevor ich überhaupt im Flieger sitze. Alles, was ich über das Land weiss ist, dass es am Kaspischen Meer liegt und vom Kaukasus durchzogen wird. Zudem kenne ich Aserbaidschan aus meinen Schulbüchern noch als Teilrepublik der einstigen Sowjetunion. Und Nagorny Karabach ist mir auch noch ein Begriff – weniger als geografische Einheit sondern vielmehr als Musikalische. Dann ist da noch der Eurovision Song Contest 2012 und Berti Vogts. Schnell erreiche ich meine Grenzen an Wissen und nunja, auch an Geografie und Politik. Fakt ist, irgendwo hier ist die Grenze. Aber wo genau sie gezogen ist, wo Europa endet und Asien beginnt, weiss ich noch immer nicht. Doch in diesem Moment ist dies auch nicht wichtig. Ich tauche in eine völlige andere Welt ein, bevor mich noch das Wellenrauschen des Kaspischen Meers in den Schlaf wiegt. Bei meiner Reise durch Aserbaidschan wurde ich immer wieder positiv überrascht. Wer eine Zeitreise in die Sowjetzeit erwartet, muss sich sputen. Denn Aserbaidschan baut und überbaut …

Ecuador Reisetipps

Ecuador Reisetipps – Das Andenland am Äquator

Für eure nächste Reise nach Ecuador haben wir die besten Ecuador Reisetipps unserer drei Reisen in das kleine Andenland für euch zusammengestellt. Es gibt Länder, auf die wirft man einen zweiten Blick. Es sind Jahre ins Land gegangen – das Land hat sich verändert, man selbst hat sich verändert. Der US-Dollar hat den Sucre ersetzt. Flughafen und Busbahnhof der Hauptstadt sind vor die Stadtgrenzen gezogen. Ruckelstraßen sind guten Teerflächen gewichen. Eine gute Ausschilderung von Sehenswürdigkeiten und Nationalparks lässt auf ein touristisch orientiertes Denken schließen. Räder rollen wie selbstverständlich auf eigens markierten Wegen durch die Straßen Quitos und auch übers Land… Immer wieder sehe ich die Verwunderung über die Gesichter blitzen, als ich erwähne, dass ich schon einmal hier gewesen bin – vor 15 Jahren. Es folgt ein erstauntes Aufhorchen, wenn die Jahreszahl 1999 fällt. Jenes Jahr war für Ecuador schwierig und auch mich stellte es damals auf meiner Reise vor einige Herausforderungen. Von diesen ist heutzutage kaum noch etwas zu spüren. So smooth geht es im Land voran, fast genauso wie auf den gut ausgebauten …

Rucksacktest

Das Duell auf dem Rücken: Vier Rucksäcke im Test

Eine dreiwöchige Reise nach Ecuador will gut vorbereitet sein, vor allem wenn es wettertechnisch verschiedene Klimazonen abzudecken gilt – vom tropischen Klima des Amazonas, der Überwasser und Unterwasserwelt der Galapagos-Inseln bis hin zu alpinem Klima in den Anden. Daher benötigten Madlen und ich jeweils einen Tourenrucksack für unser gesamtes Gepäck und jeweils einen Rucksack für unsere Klettertouren und Tagesausflüge. Die kleinen Rucksäcke sollten neben den Stadt- und Schnorchelausflügen vor allem mit hoch hinaus kommen: Auf den Pasochoa (4.199m), den Corazón (4.790m), den Illiniza Norte (5.126m) sowie auf den Cotopaxi (5.897m). Bei einer Reise dieser Art ist klar, dass nur die allernotwendigsten Dinge ins Gepäck gehören und bereits an dieser Stelle sei erwähnt, dass es für die lieben Daheimgebliebenen leider kaum Mitbringsel gab, denn der Platz reichte gerade so aus. Wir entschieden uns bei beiden Rucksäcken für je ein High-End-Modell aus dem gehobenen Preissegment mit diversen Zusatzfunktionen und für je ein Modell im günstigeren Bereich, das stark auf Preis-Leistung setzt und mit guten Standardoptionen punktet. Als Reisebegleiter in der Kategorie Tourenrucksack traten an: Der Vaude Astrum …

mittelamerika

Mittelamerika

Auf meiner kürzlichen Mittelamerikareise durch Honduras, El Salvador und Guatemala hat mein Fotoapparat versagt. Aber auch mit funktionierender Kamera hätte ich wohl nicht solche atemberaubenden Bilder wie Christian Heeb von seinen Reisen mitgebracht. Kleine Déjà-Vu prägen das Blättern durch den neusten Bildband Mittelamerika aus dem Verlagshaus Stürtz. So nimmt uns der Bildband von Mexiko ausgehend mit in die Kakteenwüsten der Baja California über die zerklüftete Sierra Madre über Vulkanlandschaften Guatemalas, Korallenbänken des Belize Barrier Reef, Dschungels von Honduras, zentralen Hochland und Kolonialstädten Nicaraguas, den Traumstränden Costa Ricas bis zum Panama-Kanal und zeigt uns auf 347 Bildern Mittelamerikas Vielseitigkeit. In acht Specials ergänzen eindrückliche Berichte die Bildgewalt: Natur Baja California, Künstlerehepaar Frida Kahlo und Diego Riviera, Mythen und Legenden um das Volk der Azteken, Indigene Völker wie Emberá und Kuna, die Kultur der Maya, Vulkanismus, Naturparadiese des Regenwaldes und der Korallenriffe sowie der Panamakanal. Das Eintauchen in diesen Bildband weckt gewiss Reiselust, und das sage ich nicht nur, weil ich fast selbst Teil dieses wunderbaren Projekts geworden wäre. Christian Heeb | Verlagshaus Würzburg – Stürtz | …

Uluru & Kata Tjuta Tagestour 046

{Buchverlosung} Frauen reisen solo

Ich bin mal wieder weg. Frau reist nicht solo, aber mit einem Buch im Gepäck, das nun schon seit Wochen auf meinem Laptop schlummert und endlich mal gelesen, nicht nur überflogen werden will: „Frauen reisen solo“. 250 Seiten habe ich allerdings schon geschafft – von den recht kurzweiligen 500 Seiten, in denen es von der Vorbereitung einer Reise bzw. Auszeit über das Reisen selbst bis hin zur Rückkehr geht. Ein Rundumschlag mit viel Spirit, Motivation und Information. Wer schon allein unterwegs war, mag an vielen Stellen mit dem Kopf nicken, manchmal schmunzeln und hin und wieder doch auch Einspruch erheben, weil man auf andere Erfahrungen zurückschaut. Nicht zuletzt fiel mir gerade in den letzten Jahren auf wie wenige wirklich alleinreisende Frauen ich auf meinen Reisen in Südamerika traf, mit Frauen Ü30 war es noch schwieriger. Vielleicht braucht es genau dieses Stück Motivation, das Carina mit diesem Buch bietet. Denn ich gebe ihr recht, allein reisen ist noch mal eine ganz andere Lebenserfahrung, aber sicherlich nicht für jeden DER Weg. Auch wenn Frau groß drauf steht, …

polar_loop

Jeder Schritt zählt – 1 Monat POLAR LOOP im Test

Ungünstiger hätte mein Testmonat der Polar Loop nicht starten können. Ich war krank, schleppte mich aber mit letzten Kräften ins Büro, was ein Fußweg von quasi 5 Stockwerken ist. Wie soll ich denn da Schritte sammeln können? Ergebnis meines ersten Tags mit dem Schrittzähler Polar Loop am Handgelenk 47 %. Na immerhin! Es hätte ja noch weniger sein können. Zwei Tage später gehe ich das Thema sportlich an, indem ich mich ins Fitness Studio schleppe. Zumba hat viel mit Schritten zu tun und so sammle ich mal eben fleißig und komme auf 206 %. Nicht jeder Tag im Fitness Studio ist mit Erfolg gekrönt. Wer glaubt, man müsse sich nur mal auf’s Rad setzen und dann heimst man locker Schritte ein, der sollte wissen, Radeln ist keine Schrittbewegung. Tatsächlich gab es im Juli Tage, an denen ich trotz Fitness Studio-Besuch unter 100 % meiner Ziel-Tagesleistung auf der Loop blieb. Warum? Weil ich eben auf dem Rad, im Body Pump- oder Pilates-Kurs verweilte. Hätte ich mich auf’s Laufband gestellt oder auf den Stepper, hätte diese sportliche Leistung auf meine Schrittbilanz eingezahlt, …

Laufschuhe der puriysten

Laufschuhe im Test – Frühjahr 2014

Wenn wir nicht reisen, machen wir gern Sport in unserer Freizeit. In den vergangenen Monaten sind wir unterschiedlichste Schuhe gelaufen und wollen Euch heute einmal unsere Eindrücke wiedergeben. Madlen läuft nach einem Muskelfaserriss jetzt wieder einige leichte Einheiten mit dem Puma Faas 500S. Ich habe in den vergangenen Monaten entweder den ASICS GelSuper J33 oder den Adidas Energy Boost getragen. ADIDAS ENERGY BOOST Mit diesem Schuh bin ich in den letzen neun Monaten am häufigsten gelaufen. Neben meinem Wettkampfschuh war dies der erste Schuh ohne spezielle Stützfunktionen. Die Laufanalysen hatten mir in der Vergangenheit immer zu Stabilitätsunterstützung geraten und so bin ich bis heute tatsächlich vollkommen beschwerdefrei beim Laufen. Sollte sich dies mit meinem ersten Neutralschuh ändern? Nein, nach wirklich umfangreichen Einheiten bis zu max. 20 Kilometer und insgesamt einigen Hundert Kilometern, ist dies aktuell mein absoluter Lieblingsschuh. Da der Schuh mit seine ca. 270 Gramm bei US 9 noch relativ leicht ist und in fast die kleinste Ecke des Reisegepäck passte, hat er mich auf unserer Transsib-Tour im Herbst 2013 mit Läufen in Moskau, …

Kuba Reisefuehrer Im Test

Reiseführertest Kuba

Aufgrund der begrenzten Internetmöglichkeiten ist ein guter Reiseführer und detailgetreues Kartenmaterial von Kuba umso wertvoller, besonders wenn man individuell unterwegs ist. Nicht, dass es ohne nicht gehen würde, aber „mit“ ist es in Kuba einfach besser. Und so hatten wir gleich drei Reiseführer im Gepäck, die wir einmal für Euch getestet haben. Je nach Fokus hat jeder seine Vor- und Nachteile. Bei der Unterkunftssuche war uns stets der Lonely Planet sehr hilfreich, mit seiner breiten Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Zudem gab er uns besonders in der ersten Ideenfindung für unsere Reiseroute gute Tipps, was man nicht verpassen sollte – gerade bei einem so kurzen Zeitrahmen von zwei Wochen, wie wir ihn hatten. Das besondere Plus war seine Aktualität – da er pünktlich zu unserer Reise erschienen ist. Das merkte man auch an einzelnen Inhalten, die im LP immer topaktuell beschrieben wurden. Der DuMont überzeugte uns wie immer mit seiner Aufmachung, seiner Übersichtlichkeit und vorallem seinen Hintergrundinformationen. Er war für uns besonders auf der Reise durch’s Land hilfreich, um uns über die einzelnen Orte  einzulesen und vertiefende …

Kuba Reisetipps

Kuba Reisetipps – mehr als Che und Strand

Für eure nächste Kuba Reise haben wir Kuba Reisetipps zusammengestellt. So ganz ohne Strand geht es dann doch nicht. Eigentlich wollten wir mehr hinter die karibischen Strände schauen. Doch überall wo man auf Kuba ist, ist auch das Meer nicht weit. Somit erkundeten wir in zwei Wochen nicht nur das Hinterland um Santa Clara, Trinidad und Viñales, sondern schauten auch an der charmanten Bahia de Cienfuegos vorbei, und suchten die Strände der Cayería del Norte, der Cayo Jutias und um La Boca auf. Die besten Strände unsere Reise haben haben wir auch als Kuba Reisetipps in einem eigenen Beitrag aufbereitet. Nachdem wir durch die Tabakfelder um Viñales geritten waren, ließen wir uns auf der Veranda einer Farm nieder und rauchten mit entspanntem Blick über die pittoreske Hügellandschaft eine leichte Montecristo 4, wie es Che einst tat. Wir tauchten in unterirdische Höhlensysteme ab, tauchten in Wasserfälle des Topes de Collantes National Park ein, tauchten im Strassengewirr Havannas unter und tauchten am Riff am Playa La batea wieder auf. Und unseren kleinen asiatischen Mietwagen tauschten wir durchaus einmal mit einem Chevrolet ein. …