Allgemein, Bücher
Schreibe einen Kommentar

Handbuch für die gefährlichsten Orte der Welt

handbuch_fuer_die_gefaehrlichsten_orte_der_welt

Wie vermeidet man, entführt zu werden? Welcher ist der richtige Sitzplatz in einem Schrottflieger? Wie trägt man eine Schutzweste?

Diesen und weiteren Fragen rund ums Überleben in Krisengebieten widmet sich Rosie Garthwaite in ihrem sehr ungewöhnlichen Reisebuch, dem „Handbuch für die gefährlichsten Orte der Welt“.

Rosie Garthwaite berichtet für Al Jazeera aus dem Nahen Osten und blickt auf intensive Erfahrungen als Kriegsberichterstatterin zurück. Ihre eigenen Erlebnisse und die Erinnerungen befreundeter Reporter, Filmemacher und NGO-Mitarbeiter hat sie in diesem Buch in Form von spannenden Essays, unterhaltsamen Anekdoten und Geständnissen gesammelt.

Das Buch informiert grundsätzlich, welche Handlungen zu Missverständnissen führen können und wie man kritisches Fehlverhalten in Krisengebieten vermeiden kann. Zusätzlich liefert es ganz individuelle Tipps für das Überleben in gefährlicher Umgebung: Ob Wiederbelebung, Notfallkoffer packen oder Autos kurzschließen. Ob Nachschub an Verhütungsmitteln, der Nutzen von Knoblauchtabletten oder schallendes Gelächter bei Afghanen provozieren. Rosie Garthwaite liefert ein unverzichtbares Survival-Kit für Journalisten und wahre Abenteurer.

Das Moleskine-Design macht das „Handbuch für die gefährlichsten Orte der Welt“ zu einem robusten, widerstandsfähigen Begleiter – ein unentbehrlicher Komplize mit wertvollen Tipps zum Überleben. [NG]

Rosie Garthwaite | Bloomsbury Verlag GmbH Berlin, 2011 | 19,90€ | ISBN 978-3-8270-1036-0

zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *